Grüner Tee - Abnehmen und Geniessen

Ein Traum für jeden, der ihn gerne trinkt und auch Pfunde verlieren will - es stimmt tatsächlich! Grüner Tee fördert die Kalorienverbrennung und setzt so weniger Fett an.

Grund dafür ist ein im Tee enthaltener Stoff: Catechine. Cholesterinwerte werden gesenkt und die Fettspeicherung gehemmt.

Grüner Tee ist ein reines Naturprodukt, seine Blätter werden ohne biologisch-chemische Veränderungen und geschmackliche Anpassungen zubereitet. Er ist lecker und kalorienfrei. Dadurch fällt es leichter, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Denn zum Abnehmen ist es unabdingbar, über den Tag verteilt genug zu trinken.

Vor dem Genuss ist die fachgerechte Zubereitung wichtig. Damit der Tee nicht bitter wird, sollte man kein kochendes Wasser verwenden. Es wird empfohlen, frisches Leitungswasser zum Kochen zu bringen und sodann auf ca. 70°C abkühlen zu lassen. Pro Tasse rechnet man einen gestrichenen Teelöffel Teeblätter. Sodann wird der Tee in einer vorgewärmten Kanne oder Tasse übergossen. Nach zwei Minuten Ziehzeit kann man die Blätter durch ein Sieb giessen. Verfeinern können Sie den Tee ganz nach persönlicher Vorliebe mit einem Spritzer Zitronensaft.

Eingeschweisste Teetrinker sind der festen Überzeugung, dass die Teeblätter noch für weitere drei Aufgüsse verwendet werden können, der Tee sogar dann noch besser schmeckt. Im ersten Aufguss entfaltet der Tee sein Aroma, ist also für den Geschmack. Im zweiten Aufguss wird der Tee milder - zum Geniessen. Übergiesst man ihn ein weiteres mal, ist der Tee nicht mehr so dunkel, also für das Auge. Im letzten Aufguss sind keinen "anregenden" Stoffe mehr enthalten. Perfekt für die Entspannung. Probieren Sie es aus!

Leider ist auch grüner Tee kein Wundermittel bei der Gewichtsreduktion. Abnehmen gelingt am besten, wenn man wieder lernt, Essen und Trinken zu geniessen. Grünen Tee kann man nicht einfach im Stehen runterschütten, man muss an ihm erfreuen. Die freigesetzten Stoffe helfen aber in jedem Fall unterstützend beim Kampf gegen die Pfunde. Legen Sie Wert auf hochwertige Lebensmittel, dafür aber in kleineren Mengen. Man muss sich Zeit nehmen um grünen Tee kennen zu lernen, ebenso wie man auch einen guten Wein zunächst schätzen lernen muss. Wer gelernt hat, seinen Tee in Ruhe und ganz bewusst zu geniessen, wird auf Dauer keinen Heisshunger mehr auf Fastfood und Süssigkeiten verspüren.

Nutzen Sie die kalte Jahreszeit für die ein oder andere Kanne grünen Tee. Denn neben dem Schlankheitseffekt wirkt grüner Tee sich auch positiv auf unser Herz-Kreislauf-System aus. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist, dass der Genuss von Grüntee die Haut nicht so schnell Altern lässt. Freie Radikale werden bekämpft, Sie werden jünger und frischer wirken.